Termine

 

 

Montag, 08. Juli 2019, 9.00-13.00 Uhr

“Stress lass’ nach- ich bin doch keine Maschine.”

Veranstalter: Freiherr-vom-Stein-Gymnasium, Oberhausen

 

Samstag, 07. September 2019, 11.00-17.00 Uhr

Workshop “Resilienz und Achtsamkeit”

Veranstalter: Bundesfachvereinigung Entspannungspädagogik

 

Samstag, 16. November 2019,10.00-17.00 Uhr

Workshop „Tönendes Atmen“, Teil 2

In der wunderschönen Umgebung des Literaturhotels erleben wir einen gemeinsamen Tag mit Singen, Tönen und bewusstem Atmen. Ihr erfahrt, wie unsere Stimme zustande kommt und welche positiven Auswirkungen das Singen und Atmen auf unseren Körper und Geist haben. Mit Vocal-Coaching, Chants, Chakratönen, Atemmeditationen und bekannten Liedern werden wir uns aufeinander einstimmen und beschwingte Stunden miteinander verbringen.

Vorerfahrungen und Gesangskenntnisse sind nicht erforderlich. Mitzubringen sind Neugier und Freude am Experimentieren mit der eigenen Stimme.

In der Mittagspause erwartet uns ein warmes Mittagessen im Restaurant des Hotels und der herrliche Park für einen kleinen Spaziergang in der Natur.

Veranstalter: Bundesfachvereinigung Entspannungspädagogik e.V.
Referentinnen: Sandra Krause, Hochschulmitarbeiterin/Pädagogin (M.A.), Entspannungspädagogin, Coach; Susanne Schäfer, Dipl. Sozialarbeiterin, Entspannungspädagogin, Atemtherapeutin.
Kosten: für Nichtmitglieder 85.00€, für Mitglieder kostenlos (incl. Mittagessen).
Anmeldung und Infos:info@bep.de

 

27.-29. November 2019, MI-DO 9.00-16.00, FR 9.00-14.00 Uhr (21UST) 

„Resilienz“ oder wie stärke ich mein „seelisches Immunsystem“?

Als Bildungsurlaub anerkannt. 

Mit Resilienz wird die Stärke eines Menschen bezeichnet, Konflikte, Misserfolge, und Lebenskrisen zu meistern.

Resilienz ist eine Art Widerstandsfähigkeit, gewissermaßen das Immunsystem unserer Seele. Resiliente Menschen erholen sich rasch von Stress und Niederlagen und nutzen ihre eigene Stärken, um der beruflichen und privaten Welt erfolgreich zu begegnen. Das bedeutet: trotz hoher Anforderungen, komplexer Arbeitsbedingungen und ständigen Wandels kraftvoll, gelassen und wirksam zu bleiben und selbst aus Widrigkeiten einen persönlichen Nutzen zu ziehen.

Lernen Sie die 7 Säulen der Resilienz kennen: Akzeptanz, Optimismus, Übernahme von Verantwortung, Netzwerkorientierung, Lösungsentwicklung und Zukunftsplanung.

Die Resilienzforschung hat ergeben, dass wir die Fähigkeit zur Resilienz ein Leben lang weiterentwickeln und stärken können.

Psychische Belastbarkeit ist somit nicht nur „in die Wiege gelegt“, sondern für jeden von uns veränderbar und trainierbar.

Ziel des Seminars ist – unter Einbindung der jeweiligen beruflichen Kontexte individuelle Möglichkeiten zu erarbeiten, um die persönliche Resilienz im beruflichen und privaten Alltag zu stärken und zu nutzen. 

Veranstalter: Grend-Bildungswerk Essen
Ort: Westfalenstr. 311, 45276 Essen
Referentin: Susanne Schäfer
Infos und Anmeldung: bildung@grend.de oder Tel.: 0201-851320

Vorangegangene Veranstaltungen 2019:

23. – 25.Januar 2019, MI-DO 9.00-16.00, FR 9.00-14.00 Uhr (21UST) 

„Resilienz“ oder wie stärke ich mein „seelisches Immunsystem“?

Als Bildungsurlaub anerkannt. 

Mit Resilienz wird die Stärke eines Menschen bezeichnet, Konflikte, Misserfolge, und Lebenskrisen zu meistern.

Resilienz ist eine Art Widerstandsfähigkeit, gewissermaßen das Immunsystem unserer Seele. Resiliente Menschen erholen sich rasch von Stress und Niederlagen und nutzen ihre eigene Stärken, um der beruflichen und privaten Welt erfolgreich zu begegnen. Das bedeutet: trotz hoher Anforderungen, komplexer Arbeitsbedingungen und ständigen Wandels kraftvoll, gelassen und wirksam zu bleiben und selbst aus Widrigkeiten einen persönlichen Nutzen zu ziehen.

Lernen Sie die 7 Säulen der Resilienz kennen: Akzeptanz, Optimismus, Übernahme von Verantwortung, Netzwerkorientierung, Lösungsentwicklung und Zukunftsplanung.

Die Resilienzforschung hat ergeben, dass wir die Fähigkeit zur Resilienz ein Leben lang weiterentwickeln und stärken können.

Psychische Belastbarkeit ist somit nicht nur „in die Wiege gelegt“, sondern für jeden von uns veränderbar und trainierbar.

Ziel des Seminars ist – unter Einbindung der jeweiligen beruflichen Kontexte individuelle Möglichkeiten zu erarbeiten, um die persönliche Resilienz im beruflichen und privaten Alltag zu stärken und zu nutzen. 

Veranstalter: Grend-Bildungswerk Essen
Ort: Westfalenstr. 311, 45276 Essen
Referentin: Susanne Schäfer
Infos und Anmeldung: bildung@grend.de oder Tel.: 0201-851320
Kosten: 160,00 €, ermäßigt 130,00 €.
NR: 112 – 19 BU

 

20.-22. Februar 2019, Mi-Do 9.00-16.00 Uhr/Fr 9.00-14.00 Uhr (22UST)

Atem und Achtsamkeit
Als Bildungsurlaub anerkannt.

In Zeiten des Multitasking und der permanenten Erreichbarkeit wird es immer schwieriger, achtsam und konzentriert unseren Arbeitstag zu gestalten. Die zunehmende Aufsplitterung unserer Aufmerksamkeit entwickelt sich zum größten Alltagsstressor und  verursacht ein hochtouriges Aktivitätslevel in unseren Köpfen, das uns nur schwer zur Ruhe kommen lässt. Selten befinden wir uns im „Hier und Jetzt“, sondern verharren mit unseren Gedanken meist in der Vergangenheit oder bereits in der Zukunft.

Unsere Atemgewohnheiten spielen hierbei eine wesentliche Rolle, da sie eine große Auswirkung auf unser seelisches und körperliches Wohlbefinden haben. Hektisches und flaches Atmen signalisiert unserem Gehirn Stress, was zur Ausschüttung von Stresshormonen, zur Veränderung der Gedankenqualität und in der Folge zu gesundheitlichen Einschränkungen führen kann. Tiefe, bewusste Atmung lenkt unsere Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Moment, lässt uns zur Ruhe kommen und wieder Energie auftanken.

Der bewusste Atem in Verbindung mit Achtsamkeitsübungen bietet ein umfangreiches und wirkungsvolles Mittel, um unsere inneren Ressourcen zu mobilisieren und gelassener auf die täglichen Anforderungen des Lebens zu reagieren.

Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass selbst kurze Achtsamkeitstrainings nachweisbare positive Effekte auf unser Immunsystem und somit auf unsere Gesundheit insgesamt haben. Stresshormonwerte werden gesenkt, die psychische Gesundheit gestärkt, Verspannungen gelöst und die Atmung beruhigt und vertieft. 

Veranstalter: KOBIseminare, anerkannte Einrichtung der Weiterbildung
Veranstaltungsort: 
KOBI-Räume, Adlerstr. 81-83, 44137 Dortmund

Referentin: Susanne Schäfer
Teilnahmegebühr: 209,- (erm.187,-)
Infos und Anmeldung: info@kobi.de oder Tel.: 0231-534525-0
NR: ka 1203191